Politischer Aschermittwoch bei der MIT Lübeck

Datum des Artikels 01.03.2017
MIT Lübeck

Wahlkampfauftakt am Aschermittwoch in Lübeck

Willi Meier, Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung der Lübecker CDU (MIT Lübeck) hat auch in diesem Jahr einen politischen Aschermittwoch organisiert. Als Gast konnte er den CDU-Spitzenkadidaten für die Landtagswahl Daniel Günther MdL gewinnen.

Der politische Aschermittwoch der CDU-Mittelständler unterscheidet sich vom Aschermittwoch der CSU. Statt ins Bierzelt geht es in Lübeck in den Hanseatischen Hof, statt Holzbänken gibt es locker angeordnete Tische und Stühle und statt Brezeln gibt es Roastbeef. Und laut wird hier auch nicht gepoltert.

Aber auch die leisten Töne können den politischen Gegner treffen, wie Daniel Günther zeigte. Gerne erwähnte er, dass der amtierende Ministerpräsident Torsten Albig auch die Linken in die Koalition holen würde, um sein Amt zu behalten. Er sprach über das "Gruselkabinett" in Kiel und erklärte in zahlreichen Punkten, warum eine Regierung mit ihm als Ministerpräsidenten bessere Entscheidungen treffen würden.

Für die Lübecker CDU war es auch der Start in den Landtagswahlkampf. Der Spitzenkandidat ist in der Stadt noch relativ unbekannt.

(Quelle: HL-Live, Die schnelle Zeitung für Lübeck)

Zum Zeitungsartikel: